Neuigkeiten des KFV

FUTSAL - KFV sucht interessierte Sportkameraden und Mannschaften

Interessierte Sportkamerden, Mannschaften und auch Freizeitmannschften können sich

an die Geschäftstelle über Telefon 0340-2549756 melden.

Schiedsrichteranwärterlehrgang

tl_files/KFV-Anhalt/Schiedsrichter/kfv-sr-logo.jpgAlle Vereine und deren Mitglieder sind aufgerufen, interessierte Sportkameraden zu      finden, die die Gilde der Schiedsrichter verstärken möchten. Ein neuer Lehrgang für Schiedsrichteranwärter wird in der Winterpause statt finden!
Ihr helft somit Eurem Verein, das geforderte Schiedsrichtersoll zu erfüllen!

Die Anmeldungen bitte an Spkmd. Timo Stenke (Schiedsrichterausschuss)!

Auslosung des Pokal der Köthener-Brauerei u. des Pokal des AH-Lauenroth

tl_files/gallery_creator_albums/Kreispokal 2013-14/Auslosung Pokal 05.JPGtl_files/gallery_creator_albums/Kreispokal 2013-14/Auslosung Pokal 14.JPG



Auszug aus der Pressemitteilung des FSA 09/2013-3

tl_files/gallery_creator_albums/ue-50-autohaus-tiergarten-cup-2013/Fussball_in_Mildensee_19.JPG

15 Mannschaften nahmen an den erstmals ausgetragenen FSA-Meisterschaften in den Altersklassen Ü50, Ü60 und Ü70 teil

Am vergangenen Samstag wurden beim SV Mildensee, Kreisfachverband Anhalt, erstmals die FSA-Meisterschaften in den Altersklassen Ü50, Ü60 und Ü70 auf dem Kleinfeld ausgetragen. Das Ü50-Turnier des SV Mildensee hat schon eine lange Tradition und diesmal wurde es vom FSA zur Landesmeisterschaft erhoben.

15 Mannschaften waren in den drei Altersklassen am Start. Der ESV Lok Dessau wurde Ü70-Landesmeister und stellte mit dem 79-jährigen Siegfried Rau den ältesten Teilnehmer am Turnier. Den Ü60 Titel sicherte sich Germania Wernigerode. In der Altersklasse Ü50 setzte sich Blau-Weiß Coswig in einem spannenden Endspiel gegen den TSV Hadmersleben mit 1:0 durch und holte sich den Meistertitel.

„Die Landesmeisterschaften waren eine tolle Werbung für den Freizeit- und Breitensport, dem der FSA künftig viel mehr Attraktivität verleihen“, sagte Mario Pinkert, 2. Vizepräsident des FSA für Spiel- und Schiedsrichterwesen. Worten werden Taten folgen: Der Fußballverband Sachsen-Anhalt hat in diesem Jahr einen Ausschuss Freizeit- und Breitensport ins Leben gerufen.

 

Magdeburg, 12. September 2013

Krombacher Abend 2013

tl_files/gallery_creator_albums/krombacher-abend-2013/Krombacher_Abend_37.JPGFußballer genießen „Krombacher Dreiklang“: Der Fußballkreis Anhalt feiert Krombacher Pokalrunde 2012/2013

Der Fußballkreis Anhalt feierte am Freitag, dem 30.August 2013 einen gelungenen Abschluss der Krombacher Pokal-Runde 2012/2013 in der Gaststätte „Essbar“ in Dessau-Roßlau. Einige Mannschaften aus dem Kreis Anhalt folgten der Einladung der Krombacher Brauerei zum „Krombacher Dreiklang“.

Mit großer Freude nahmen die Spieler ihre Urkunden, Präsente und Gutscheine entgegen und feierten darauf nochmals kräftig ihren Erfolg, allen voran die siegreiche Mannschaft von der SG Blau-Weiß Klieken. Auch das zweitplatzierte Team vom SV Dessau 05 ließ sich die Feier ebenso wenig entgehen wie die Halbfinalisten des SC Vorfläming Nedlitz und des TuS Kochstedt. Die Kicker des SV Mildensee und von Chemie Rodleben feierten ebenfalls mit. Die Teams wurden außerdem vom Kreisvorstand und Schiedsrichtern begleitet, sodass zahlreiche Gäste zu Besuch in Dessau-Roßlau waren.

Die Fußballer erlebten einen vergnüglichen Abend und stießen mit dem einen oder anderen frisch gezapften Krombacher an. Für das leibliche Wohl sorgte der „Krombacher Dreiklang“, bestehend aus Westfälischem Schinken, Schanzenbrot und Krombacher Pils vom Fass. Das Essen und die Getränke war für alle frei.

Seit Mai 2010 arbeiten der Kreis Anhalt und die Krombacher Brauerei erfolgreich zusammen bei der Durchführung des Krombacher Pokals.

In diesem Rahmen wurden auch die Ehrenamtspreissieger 2013 des KFV Anhalt geehrt.

 

Krombach, Dessau-Roßlau, im August 2013

 

Angaben sind ohne Gewähr
      Der KFV Anhalt